FANDOM


Die „große HexeArcana ist eine Legende aus Professor Layton vs. Phoenix Wright: Ace Attorney. Sie ist die mächtigste Hexe Labyrinthias und Befehlshaberin aller Hexen. Man sagt, die Hexenverbrennungen hören nach ihrer Ergreifung auf, doch obwohl alle Ritter sie suchen, hat sie noch niemand zu Gesicht bekommen.

Geschichte

Vorgeschichte

Frühzeit

Arcana war ursprünglich eine Legende, die aufgrund der Unheilsglocke von den früheren Bewohnern der Gegend erdacht wurde. Deshalb wurden die Unterirdischen Ruinen erbaut und Arcanas Wandgemälde angefertigt.

Großes Feuer

In Labyrinthia kennt jeder die Geschichte des vor 100 Jahren von Arcana herbeigeführten Großen Feuers. In Wirklichkeit liegt das jedoch nur dreizehn Jahre zurück. Dabei starben alle Einwohner beim Feuerfest, als sie durch den Klang der Unheilsglocke ohnmächtig wurden und sich das Feuer ungehindert ausbreitete. Laut Professor Layton kann die dafür verantwortliche Person als Arcana definiert werden.

Professor Layton vs. Phoenix Wright: Ace Attorney

Sophie de Narrateur als Arcana

Das Wandgemälde in der geheimen Kammer

Professor Layton, Luke und Sophie entdecken das Wandgemälde.

Arcana wird „erweckt“, als Layton, Luke und Sophie unter dem Großen Archiv das Wandgemälde der Hexe entdecken, das in Sophie zum ersten Mal Erinnerungen an das Große Feuer hervorruft. Von da an wird Sophie von dem Verdacht geplagt, Arcana zu sein.

Dieser Gedanke verbreitet sich bald auch unter den Bürgern von Labyrinthia, als die Hexe Bella Dorner vor ihrer Verbrennung Sophie als Arcana beschuldigt. Deshalb wird Sophie inhaftiert und der letzte Prozess gegen Arcana geplant.

Als Sophie nach ihrem Ausbruch im letzten Raum der Ruinen endgültige Sicherheit erlangt, Arcana zu sein, flieht sie von dort und kommt mit Nora zum Glockenturm. Dort wird sie nach dem Angriff auf den Schöpfer gefunden und als Arcana angeklagt. In diesem Prozess offenbart sich jedoch die Wahrheit über Arcana und den Mord am Schöpfer.

Bella Dorner als Arcana

Tatsächlich hatte der Schöpfer den Angriff auf sich selbst geplant, um die Geschichte von Labyrinthia zu beenden, er hatte jedoch ein anderes Mädchen als Arcana vorgesehen: Bella Dorner. Da diese laut seiner Geschichte Arcana werden sollte, war sie nach ihrer angeblichen Verbrennung als Schatten ins Schattendorf gebracht worden, wo sie von der Großen Hexe jenen Auftrag erhalten hatte. Doch anstatt auf dem Turm den Schöpfer als Arcana anzugreifen, wurde sie von der wahren Täterin mittels Somnus außer Gefecht gesetzt.

Nora de Victoire als Arcana

Wie Phoenix Wright im Prozess beweisen kann, war letzten Endes Großinquisitorin Gloria für diese Ereignisse verantwortlich, die es so aussehen lassen wollte, als sei Sophie die Täterin. Glorias eigentliche Identität ist nämlich Nora de Victoire, Tochter von Léonard de Victoire, der sich wegen des Schöpfers umbrachte, weshalb seine Tochter aus Rache dessen Plan durcheinanderbringen wollte. Deshalb sollte Sophie, die Tochter des Schöpfers, angeklagt werden.

Da Sophie sich jedoch dennoch die Schuld für das Große Feuer gibt, müssen Layton und Phoenix aufdecken, dass eigentlich nicht sie damals die Glocke geläutet hatte, sondern Nora. Somit ist jeglicher Verdacht gegenüber Sophie eliminiert.

Zaubersprüche

Arcana beherrscht sämtliche Zaubersprüche.

Zitate

Rätsel

Bei Arcana gibt es keine Rätsel.

Wissenswertes

Synchronsprecher

Galerie


Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.