FANDOM


Die Büchse der Pandora ist ein Artefakt aus der griechischen Mythologie, aus welchem angeblich alle Übel der Welt entsprangen. Nach ihr wurde die Schatulle der Pandora benannt, um die sich später ebenfalls eine Legende entwickelte, nämlich die, beim Öffnen den Tod zu bringen.

Geschichte

Vorgeschichte

Als innerhalb der Adelsfamilie Herzen aus dem Gold der Mine von Folsense eine prunkvolle Schatulle angefertigt wurde, wurde diese nach der bekannten Büchse benannt.

Die Schatulle der Pandora

Dies wird von Dr. Andrew Schrader in seinem Brief an Professor Hershel Layton erwähnt.

Auch Sir Anderson weiß von diesem Umstand, was er bei Laytons Aufenthalt in Dropstone zur Sprache bringt. Dessen Angestellte Dorothea denkt ebenfalls sofort an die Büchse, als sie von der Schatulle der Pandora hört.

Wissenswertes

  • In der originalen japanischen und in der amerikanischen Version verdankt die Schatulle der Pandora ihren Namen nicht diesem Artefakt, sondern lässt sich als „Teuflische Box“ beziehungsweise „Elysische Box“ übersetzen.

Weblinks

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.