FANDOM


Das Epigramm ist das 142. Rätsel aus Professor Layton und die Schatulle der Pandora.

Frage

Frage

Folgende Worte sind auf dem Grabstein eines berühmten Mathematikers zu lesen:

„Ein Sechstel meines Lebens verbrachte ich als Knabe, dann ein Zwölftel meines Lebens als junger Bursche. Danach, ein Siebtel meines Lebens später, heiratete ich. Fünf Jahre nach meiner Hochzeit wurde ich mit einem Sohn beschenkt, aber leider lebte er nur die Hälfte meiner Lebensjahre. Heute, vier Jahre nach seinem Tode, sage auch ich dieser Welt Adieu.“

Wie viele Jahre lebte der Mathematiker?

PL2-142frage


Hinweise

Versuche, eine Gleichung aufzustellen, in der X die Lebensdauer des Mathematikers in Jahren ist.

Du willst dieses Rätsel lieber nicht mit Rechenkunststücken angehen? Glück für dich, denn es ist auch ohne Gleichungen möglich, zur Lösung zu gelangen.

Wenn du das Leben des Mannes gemäß seinen Worten durch 6, durch 12, durch 7 und durch 2 teilst, lässt es sich in Brüchen darstellen (außer den Vier- und Fünf-Jahres-Etappen). Mehr brauchst du zur Lösung nicht.

Das kleinste gemeinsame Vielfache von 2, 6, 7 und 12 ist die Lebenszeit des Mathematikers in Jahren.

Antworten

Falsche Antwort

Falsche Antwort

Wie schade!

Dieses Rätsel ist etwas für wahre Könner.
Gib nicht auf!

Richtige Antwort

Richtige Antwort
PL2-142antwort

Wundervoll!

Der Mathematiker lebte 84 Jahre lang. Oben siehst du eine lineare Gleichung, die die Lösung sehr schön belegt.

Findige Mathefüchse erreichen dieses Ergebnis natürlich rascher, indem sie einfach mit dem kleinsten gemeinsamen Vielfachen der Lebensanteile rechnen.


Lösung

Die Lösung ist: 84.

Unterschied

EU Us
Typ: Antwort
PL2-142antwort PL2US-142antwort
...


Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.