FANDOM


Der große Fang ist das 33. Rätsel aus Professor Layton und die Schatulle der Pandora.

Frage

Frage

Ein Fischernetz wurde ausgeworfen, um die vielen Fischlein einzufangen. Der Teich sieht klein aus, aber reicht weit in die Tiefe, also ist das Netz zum Teil nicht mehr von der Wasseroberfläche aus zu erkennen.

Nehmen wir an, dass das unten gezeigte Netz keine Risse hat, aus einem Stück besteht und am Ufer beginnt und endet.

Wie viele der sichtbaren Fische würden dann damit an Land gezogen?

PL2-033frage


Hinweise

Wieso zeichnest du dir nicht die Teile des Netzes auf, die du nicht sehen kannst?

Die Form des Netzes ist unheimlich kompliziert, wenn du es ganz zu Ende zeichnest.

Da der Rand des Netzes ein einziges Stück und frei von Rissen ist, kannst du deine Skizze aus Hinweis 1 nehmen und die Fische im Inneren des Netzes zählen.

Das ist die Lösung.

Antworten

Falsche Antwort

Falsche Antwort

Wie schade!

Schau genau hin und verfange dich nicht in den Maschen!

Richtige Antwort

Richtige Antwort
PL2-033antwort

Korrekt!

Zum Lösen dieses Rätsels musst du dir vorstellen, wie die nicht sichtbaren Teile des Netzes verbunden sind. Dies sollte etwa wie oben gezeigt aussehen.

Und zählst du dann noch nach, wirst du feststellen, dass dir mit deinem Wurf sieben Fischlein ins Netz gegangen sind.


Lösung

Die Lösung ist: 7.


Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.