FANDOM


Eckstein muss weg ist das 152. Rätsel aus Professor Layton und die Schatulle der Pandora.

Frage

Frage

Ein Kartenspielverein veranstaltet ein Turnier, in dem jeder Spieler einmal gegen jeden anderen antritt. Nach einigen Partien muss Herr Eckstein leider frühzeitig gehen. Insgesamt werden in dem Turnier 59 Partien gespielt. Wie viele Partien spielte Herr Eckstein, bevor er sich aufmachte?

Es handelt sich um ein Kartenspiel für zwei, und niemand tritt mehr als einmal gegen denselben Gegner an. Außer Herrn Eckstein verlässt niemand das Turnier frühzeitig.

PL2-152frage


Hinweise

Stelle eine provisorische Gleichung auf, welche die Anzahl der Teilnehmer und gespielten Partien als Variablen enthält.

Damit hast du eine solide Grundlage für deine Berechnungen.

Um die Gleichung für die Anzahl der gespielten Partien zu erhalten, musst du die Anzahl der Teilnehmer mit der Anzahl der Teilnehmer minus 1 multiplizieren, dann das Ergebnis durch 2 teilen.
Bei drei Leuten wären drei Partien gespielt worden, bei vier Leuten sechs. Du kannst daraus schließen, dass man mindestens 60 Partien gespielt hätte, wenn niemand aus dem Turnier ausgeschieden wäre.

Zwölf Spieler nehmen an dem Turnier teil. Nun überlege dir die Sache.

Antworten

Falsche Antwort

Falsche Antwort

Wie schade!

Dies ist eine reine Rechenaufgabe, aber man muss erst einmal das Prinzip begreifen.

Richtige Antwort

Richtige Antwort
PL2-152antwort

Ausgezeichnet!

Herr Eckstein spielte vier Partien. Zunächst musst du herausfinden, wie oft gespielt worden wäre, wenn niemand ausgeschieden wäre. Die Rechnung oben ist dafür geeignet. Bei elf Spielern etwa wären es 55 Partien gewesen, bei zwölf Spielern 66 Partien.
Es wurden 59 Partien gespielt, also müssen zwölf Spieler teilgenommen haben. Wenn wir dann diese 59 von den 66 abziehen, ergeben sich somit sieben Partien, für die Herr Eckstein keine Zeit mehr hatte.


Lösung

Die Lösung ist: 4.


Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.