FANDOM


Eduardo Popoño war ein Entdecker in Professor Layton und das Vermächtnis von Aslant, der auf Isla Paloma lebte. Nach ihm ist das Maskottchen Popoño benannt.

Persönliches

Da Eduardo Popoño hatte früher genug vom Leben hatte, wollte er sich daher in einer alten Ruine der Aslant-Kultur zurückziehen. Nach dem Fund des Popoño wollte er hingegen Frohsinn verbreiten.

Biografie

Vorgeschichte

In einer Höhle fand er einen Aurastein. So legte er den Grundstein für die Stadt. Um Frohsinn zu verbreiten, wurde dieser unter Bewohnern herumgereicht und nach ihm benannt.

Dieser Brauch wird auch lange nach seinem Tod noch weitergeführt.

Das Vermächtnis von Aslant

Als Professor Layton, Luke, Emmy, Professor Locklair und Aurora sich im Ort nach den Aurasteinen erkundigen, erzählt Bud ihnen die Geschichte von Eduardo Popoño.

Wissenswertes


Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.