FANDOM


Finde die 4! ist das 126. Rätsel aus Professor Layton und die Maske der Wunder.

Frage

Frage

Seltsam! Die Ziffern am Türschild von Hotelzimmer 2134 sind auf mysteriöse Weise verschwunden. Als Ersatz hat man sich mit langen, rechteckigen Plättchen beholfen.

Wenn die 2, 1 und 3 mit den oben abgebildeten Plättchen ersetzt werden, welches der vier Sets von Plättchen A bis D sollte dann für die Ziffer 4 verwendet werden?

PL5-126frage


Tipps

Die 2, 1 und 3 werden mithilfe Plättchen dargestellt.

Die Plättchen, die die 2 und 3 bilden sollen, sind identisch, allerdings kann noch keine Ziffer erkannt werden.

Vielleicht solltest du dich auf die Art und Weise, wie die Plättchen angebracht werden, konzentrieren?

Hast du bemerkt, dass nur die Blöcke, die für die 1 vorgesehen sind, die gleiche Breite wie der verfügbare Platz an der Tür haben?

Wie würde es aussehen, wenn du sie so, wie abgebildet, in den Platz hineindenkst? Ein Minuszeichen, richtig?

Nun, du musst die Plättchen um 90 Grad drehen. Fertig ist die 1.

Wenn du die Plättchen, wie in Tipp 2 beschrieben, in den verfügbaren Platz legst, stellt der frei bleibende Zwischenraum die 1 dar. Wie man diese Methode wohl für die 2 und 3 anwendet?

Und aus welchen Plättchen lässt sich wohl die 4 legen?

Forme die 2, indem du ein Plättchen links, etwas unterhalb des oberen Rands, anlegst. Das andere liegt diesem diagonal gegenüber. Für die 3 legst du die Plättchen beide mittig, mit ein wenig Zwischenraum, an der linken Seite an.

Die 4 hat die Form eines Kreuzes, auf dem eine Diagonale liegt. Es gibt jedoch zwei Schreibweisen für diese Ziffer, für eine jede brauchst du mehr als zwei Plättchen.

Antworten

Falsche Antwort

Falsche Antwort

Tztztz!

Wie können die Plättchen auf der Tür angeordnet worden sein?

Richtige Antwort

Richtige Antwort
PL5-126antwort

Fantastisch!

Die Antwort ist D.

Sind die Rechtecke erst einmal richtig an jedem Türplatz befestigt, stellen die frei gebliebenen Zwischenräume die einzelnen Ziffern dar.

So spart man auch Material!


Lösung

Die Lösung ist: D.


Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.