FANDOM


Flöte des Phantoms

Die Flöte des Phantoms

Die Flöte des Phantoms ist ein uraltes Relikt aus der Legende der Stadt Misthallery. Bis zu den Ereignissen von Professor Layton und der Ruf des Phantoms war umstritten, ob die Flöte überhaupt tatsächlich existiert.

Legende

Der Legende zufolge kann man mit der Flöte den Beschützer der Stadt, das sogenannte Phantom herbeirufen, wenn die Stadt in Not sei. Zu diesem Zweck wurde sie angeblich vor Hunderten von Jahren von einer jungen Bauerntochter benutzt. In einem Buch wurde das folgendermaßen niedergeschrieben:

»In dunklen vergangenen Zeiten fiel eine Räuberbande in ein Dorf ein. In all dem Chaos spielte eine junge Bauerntochter auf ihrer Flöte, um dem Wahn zu entfliehen. Ihre Weise hallte bis zum Himmel und ein gewaltiger Schatten erschien. Sie flehte den Schatten an, die Räuber niederzustrecken, und dieser gehorchte. Das Dorf war gerettet, und der Schatten ward nie wieder gesehen. Doch das Mädchen wusste: Bei Unbill und Gefahr würde der Klang ihrer Flöte den Schatten herbeirufen.«
„[Referenz fehlt]“

Geschichte

Vorgeschichte

Die Flöte wurde irgendwann von Archie, einem Mitglied der Schwarzen Raben, gefunden und später von Crow auf dem Rabenmarkt an Evan Barde, kurz vor dessen Tod, versteigert. So kam sie in den Besitz seiner kranken Tochter Arianna Barde.

Auf Lagunia hat der Klang der Flöte eine beruhigende Wirkung, daher wurde sie von Arianna und Tony benutzt, um Lagunia zu besänftigen, wenn diese Descoles Bergbauroboter angriff. Das hatte meistens funktioniert, jedoch ließ Lagunia sich nicht durch die Melodie besänftigen, als sie den Damm aufbrach um zum Goldenen Garten zu gelangen.

Der Ruf des Phantoms

Professor Layton, Emmy Altava und Luke Triton fragten in Misthallery nach der Flöte. Schließlich offenbarte Arianna sie ihnen, als sie damit Lagunia aus dem Barde-See lockte.

Am Ende, nachdem Lagunia gestorben war, spielte Arianna noch einmal die vollständige Version der Melodie des Phantoms auf der Flöte.

Wissenswertes

Galerie

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.