FANDOM


Geier ist ein Targent-Agent aus Professor Layton und das Vermächtnis von Aslant, der auch in Professor Layton und die Maske der Wunder bereits zu sehen war. Ursprünglich kommt er aus dem Chîtaque-Dorf, wo er unter dem Namen Knolle als ältester Sohn von Portabella und Maron geboren wurde.

Persönliches

Geier schreckt vor nichts zurück, wenn es um seine Arbeit für Targent geht. Er ist somit ein vortrefflicher Agent und ein guter Mann für Leon Bronev, dennoch wurde er im Gegensatz zu Kolibri in Targentis zurückgelassen, als der Kommandant aufbrach, um das Heiligtum von Aslant zu erwecken. Die Macht und der Reichtum der Aslanti üben eine große Faszination auf ihn aus, dennoch hat er auch eine sentimentales Seite.

Biografie

Vorgeschichte

Als die Organisation einmal auf der Suche nach Aslant-Ruinen das Chîtaque-Dorf besuchte, gefiel ihm deren Konzept und er schloss sich Targent an.

Die Maske der Wunder

Beim Kampf um die Zirkel

Geier links

Beim Kampf um die Endlosenen Zirkel von Akbadain gelingt es Geier und einem Kollegen, Jean Descole zu ergreifen, nachdem dieser von Bronev überwältigt wird.

Das Vermächtnis von Aslant

In Snøborg

Schon zu Anfang im verschneiten Dorf Snøborg taucht er zusammen mit Flamingo, einem dritten Agenten und dem Kommandanten Leon Bronev höchstpersönlich auf, nachdem Professor Layton, Luke, Emmy und Professor Desmond Locklair die „lebende Mumie“ Aurora aus dem Eis befreit haben. Wie die anderen bedroht er sie in der Eishöhle mit einem Maschinengewehr.

Im Chîtaque-Dorf

Bei der Suche nach den Aurasteinen stürzt Geier unverhofft über seiner alten Heimat, dem Chîtaque-Dorf ab. Obwohl er sich von niemandem dort erwischen lassen will, begegnet er sofort seiner Tante Morchella.

In Targentis

In Targentis, dem Versteck der Organisation, verfolgen er und Agent Kolibri den Archäologen Mackintosh, der vor Targent fliehen will. Professor Layton und seine Begleiter kommen ihnen jedoch zuvor.

Am Ende wird auch er dort zurückgelassen und ist bei der Neugründung Targents unter der Leitung von Albatros beteiligt.

Rätsel

Folgendes Rätsel kann man bei Geier lösen:

Profil

Agent Geier schloss sich Targent nach einem Zusammentreffen im Chîtaque-Dorf an.

Er ist ein Paradeagent und schreckt vor keiner Missetat zurück, daher überrascht es umso mehr, dass er sich bei seiner Rückkehr ein Tränchen nicht verkneifen konnte.

Wissenswertes

Name

  • Wie bei allen Agenten basiert sein Name auf einem Vogel.

Galerie


Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.