FANDOM


Gerichtssaal London

Der Gerichtssaal

Der Gerichtssaal in London ist ein Ort in Professor Layton vs. Phoenix Wright: Ace Attorney. Hier bestreitet Phoenix Wright den ersten Fall dieses Spiels.

Prozessablauf

Die Prozesse laufen hier fast genauso ab wie es Phoenix von amerikanischen Gericht aus der Ace Attorney-Reihe gewöhnt ist. Die Staatsanwaltschaft lädt Zeugen vor, um die Schuld des Angeklagten zu beweisen uns die Verteidigung muss dann Kreuzverhöre durchführen.

Es gibt allerdings wie im Hexengericht den kleinen Unterschied, dass man Hinweise mit Hinweismünzen bekommen kann.

Geschichte

PL VS AA 47

Im Angeklagtenzimmer

Zu Beginn werden Phoenix und Maya von Gloria gebeten, Sophie de Narrateur in einem Prozess zu verteidigen, in den sie auf einem Schiff verwickelt wurde.

Vom Staatsanwalt Blynde wird ihr vorgeworfen, einen Bobby Badger gestohlen und die Bordköchin Olivia Aldente mit einer Metallstange verletzt zu haben. Zunächst sagt der Wachmann Jimmy Smiles, der Sophie verhaftete, gegen sie aus, danach Olivia Aldente. Diese beschäftigt sich während der Verhandlung damit, Fisch zu bearbeiten.

Richter (London)

Richter

Phoenix kann beweisen, dass Olivia eigentlich im Bobby Badger einen Edelstein in dem Schiff außer Landes schmuggeln wollte, als Sophie sie entdeckte. Deshalb befindet der Richter Sophie für nicht schuldig. Nachdem er den Prozess gewonnen hat, findet Maya ein Buch von Sophie, das Historia Labyrinthia, das die beiden nach Labyrinthia befördert.

Wissenswertes

  • Beim zweiten Durchspielen landet man nach den Credits kurz erneut hier.

Galerie


Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.