FANDOM


Disambig Meintest du vielleicht Großinquisitorin Gloria aus Professor Layton vs. Phoenix Wright: Ace Attorney?

Gloria ist eine ältere Frau aus Professor Layton und die Maske der Wunder. Sie lebt in Monte d'Or und früher in Stansbury.

Persönliches

Gloria trägt ein Brille, die sie wie einen Schatz hütet, da ihr Sohn sie ihr geschenkt hat. In den 18 Jahren, in denen der Professor sie nicht gesehen hat, hat sie sich in keiner Weise verändert, abgesehen davon, dass sie vielleicht etwas lauter geworden ist.

Biografie

Vorgeschichte

Gloria lebte in Stansbury, als Hershel Layton dorthin zog. Öfters brauchte sie von ihm oder Randall Ascot Hilfe mit Käfern in ihrem Mais.

Leben in Monte d'Or

Nachdem Henry Ledore das Hotel Reunion gegründet hatte und viele Leute von Stansbury und anderen Orten in die aufblühende Stadt Monte d'Or zogen, blieb auch sie nicht in Stansbury, da schon fast niemand mehr dort wohnte.

Die Maske der Wunder

Professor Layton trifft sie an seinem zweiten Tag in Monte d'Or vor der Fortune Street wieder. Da er mit seiner Assistentin Emmy Altava sowie Luke Triton und Bonnie unterwegs ist, denkt sie erst, er habe geheiratet und Kinder bekommen, doch er kann das Missverständnis schnell klären. Von ihr erfährt er, dass Stansbury mittlerweile zur Geisterstadt geworden ist, da fast alle nach Monte d'Or gingen.

Als Nordmann aus Craggy Dale in Monte d'Or ankommt, um Randall zu suchen, hilft sie ihm, sich zurecht zu finden und lädt ihn zu sich ein.

Rätsel

Folgende Rätsel kann man bei Gloria lösen:

Profil

Stansburys ehemalige Einwohnerin Gloria ist immer noch die gleiche rüstige alte Dame, die der Professor aus seiner Jugendzeit kennt. Na gut, vielleicht ist sie mit der Zeit ein wenig lauter geworden. Ihr größter Schatz, ihre Brille, ist ein Geschenk ihres Sohnes.

Galerie


Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.