Fandom


Die Kammer des Lichts

Die gesamte Kammer

Die Kammer des Lichts ist ein Ort in Professor Layton und das Vermächtnis von Aslant. Es ist der letzte Ort, den man in diesem Spiel besucht und befindet sich im Heiligtum von Aslant.

Aufbau

In der Mitte der runden Kammer des Lichts befindet sich eine Säule. In der Kammer befinden sich fünf Plätze mit Steinen, wovon ein Platz größer ist als die anderen. Die Decke ist mit einem blauen Mosaik beschmückt, an der Wand sind Säulen. Der Boden besteht aus mehreren glänzenden Platten.

Geschichte

Professor Layton versucht Leon Bronev aufzuhalten, welcher Aurora töten will, um das Heiligtum von Aslant zu erwecken. Doch der Professor kommt zu spät, Bronev hat sie erstochen und aus der Säule, in der auch Aurora eingeschlossen ist, kommen Strahlen und treffen auf die Steine. Als es dann bebt, laufen der Professor, Luke, Emmy und Bronev aus der Kammer in die Halle der Säulen, wo sie sehen, dass sie in einem „Schiff“ waren, das jetzt in der Luft fliegt, und dass Roboter, die Vasallen, gebaut von den Aslanti, die Welt um sich zerstören.

Wie durch ein Wunder kommt Aurora als Stimme von Aslant und erklärt, dass man die Welt nur noch retten kann, wenn man sich in die Strahlen stellt, die den Vasallen die Kraft geben, mit den Strahlen die Welt zu zerstören. Layton, Luke, Emmy, Bronev und Aurora rennen daraufhin zurück in die Halle. Dann taucht Descole auf und Aurora, jetzt wieder „normal“, erklärt ihnen, dass sie sterben, sobald sie in die Strahlen treten.

Trotzdem gehen zuerst Luke, dann Layton, Emmy und Descole in die Strahlen und stellen sich vor die Steine. Auch Aurora versucht es am größten Stein. Aber sie wird durch eine Kraft abgewiesen, da sie die Abgesandte der Aslanti ist. Stattdessen tritt nun Bronev in den Strahl, und die Stärke aller Strahlen wird schwächer, bis sie ganz verschwunden sind. Daraufhin fallen die Vasallen ohne jede Kraft mehr zu Boden und das Schiff fällt auseinander. Aurora spricht dann zu Aslant, dass die Menschen gut geworden sind und erweckt die Helden wieder.

Luke weint

Luke verabschiedet sich von Aurora in der Kammer des Lichts.

Dafür muss sie aber sterben, und Luke nimmt weinend Abschied. Dann rennt jeder hinaus. Während Layton, Luke, Emmy und Bronev sich auf einen großen herabfallenden Brocken begeben, geht Descole auf einem kleinen und verschwindet dann hinter einem anderen herabfallenden, großen Stein. Von ihrem großen Brocken aus hören sie, wie Aurora spricht: Dass sie vielleicht wieder als ein wunderbarer Mensch wiedergeboren wird - wie sie. (In den Credits sieht man eine ähnliche Person wie Aurora mit Kinderwagen und einem Baby - möglicherweise ihre „Wiedergeburt“.)

Galerie


Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.