FANDOM


Kietz ist der Kater von Oma Enygma, deren Funktion als Rätselhüter er in einem Großteil der zweiten Trilogie der Spiele übernimmt. Er kam zum ersten Mal in Professor Layton und der Ruf des Phantoms vor und begleitet den Professor in Professor Layton und das Vermächtnis von Aslant auf seiner Weltreise.

Persönliches

Kietz ist schlau und wie viele Katzen sehr neugierig. Im Gegensatz zu Oma Enygma und ihrer Enkelin Lola Enygma braucht er keine Rätselhütte, um Rätsel zu bewahren. In Misthallery besuchte Kietz gerne Marion.

Geschichte

Der Ruf des Phantoms

Als Luke Kietz auf der Straße sieht, läuft er dem Kater hinterher und Professor Layton und Emmy folgen ihrem jungen Begleiter.

Am Ende landen sie vor einem Haus, das Luke unheimlich vorkommt. Da er Angst hat, geht anfangs nur Emmy hinein. Drinnen sieht sie Kietz und Oma Enygma, die ihr erklärt, dass Kietz alle Rätsel aufbewahrt, die man nicht löst. Außer manche Rätsel, die bleiben nämlich immer an ihrem Ort. Danach verschwindet Oma Enygma in den Urlaub, kurz bevor der Professor und Luke das Haus betreten. Die beiden erfahren also nicht, dass Oma Enygma auch in Misthallery war (was erklärt wieso sie sich in Professor Layton und das geheimnisvolle Dorf noch nicht kennen).

Das Vermächtnis von Aslant

Emmy trifft ihn und Oma Enygma erneut ohne die Anwesenheit von Luke und dem Professor beim Aerodrom in London an.

Sie stellt ihn ihr erneut zur Verfügung, während sie sich auf eine Wellness-Tour begibt. Diesmal begleitet er Professor Layton, Luke, Emmy, Professor Desmond Locklair und Aurora im Luftschiff Bostonius bei ihrer Reise um die Welt und hebt erneut alle ungelösten Rätsel auf, die sie übersehen oder zurücklassen.

Während der Reise freundet sich Kietz mit Raymond, dem Butler von Professor Locklair an, der sich die ganze Zeit über um ihn kümmert. In der Stadt Targentis, dem Versteck der kriminellen Organisation Targent müssen sie jedoch Lebewohl sagen, da Raymond Jean Descole nach Snøborg begleiten muss.

Wo ist er zu finden?

Der Ruf des Phantoms

  • Kietz's Stube
  • Vor der Bücherei
  • Altes Tor
  • Marktplatz Ost

Das Vermächtnis von Aslant

  • Im Luftschiff Bostonius

Profil

Der Ruf des Phantoms

Oma Enygmas heißgeliebter Kater Kietz ist ein neugieriges und schlaues Tier, das an den ungewöhnlchsten Orten anzutreffen ist. Am liebsten besucht Kietz das Marine Forschungszentrum, würdigt die Fische jedoch keines Blickes.

Das Vermächtnis von Aslant

Kietz, Oma Enygmas verhätschelter Fellfreund, hat sich auf der Bostonius eingerichtet und spürt auf wundersame Art die Rätsel auf, die unsere Helden zurücklassen.

Beeindruckenderweise versteht er jedes Wort, das Menschen an ihn richten - wenn er will.

Galerie


Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.