FANDOM


Lagunia war das riesige, robbenähnliche Geschöpf aus dem Barde-See von Misthallery in Professor Layton und der Ruf des Phantoms. Sie war die letzte einer urzeitlichen Art von hochintelligenten Meereswesen.

Persönliches

Lagushi Rises

Lagunia im See

Sie war sehr klug und tat alles, um ihre Freunde Arianna und Tony Barde zu beschützen, selbst wenn es sie ihr Leben kostet - sie war selbstlos. Sie liebte den Klang der Flöte des Phantoms, den Arianna benutze, um sie zu rufen oder zu besänftigen.

Biografie

Vorgeschichte

Lagunia wurde im Goldenen Garten geboren, wo, als sie noch jung war, ihre Eltern starben, sodass sie einsam wurde. Deshalb wagte sie sich in den See von Misthallery, wo sie Arianna und Tony traf. Nach dem Tod von Evan Barde lebte sie einige Zeit glücklich mit ihren Freunden.

Der Ruf des Phantoms

Phantom 2

Lagunia als Teil des Phantoms

Lagunia will Jean Descole vom Entdecken des Goldenen Gartens abhalten, da Descole sonst den Fund öffentlich bekannt machen und das natürliche Paradies ausbeuten würde.

Nacht für Nacht ringt Lagunia mit Descoles Bergbaurobotern. Zusammen ergibt das die Gestalt des Phantoms. Arianna spielt auf der Okarina die Phantom-Melodie, um sie zu besänftigen.

Später wird sie von Polizeipräsident Levin Jakes entführt, da dieser alles so aussehen lassen will, als sei Lagunia das Phantom. Nach Laytons großer Enthüllung wird Lagunia befreit und wirft sich gegen das Wasserreservoir, um Descole zu stoppen. Das Wasser entweicht und legt Descoles Roboter lahm, worauf dieser verschwindet.

Goldener Garten1

Lagunia zeigt den Weg zum Goldenen Garten.

Nachdem der Kampf schon gewonnen ist, bricht Lagunia dennoch die letzte Stauseemauer, um den geheimen Eingang freizulegen. Arianna versteht das nicht und wirft Lagunia einen Stein an den Kopf, da sie nicht versteht, was Lagunia wirklich vorhat. Lagunia führt die Helden durch den Kanal in den Goldenen Garten, worauf Professor Layton die klare Luft im Goldenen Garten lobt, durch die Arianna Genesung finden kann. Lagunias letzte Kräfte versagen, sie bricht zusammen. Arianna schwört Lagunia ewige Freundschaft und bittet für ihr vorheriges Benehmen um Verzeihung. Während Lagunia im Sterben liegt, dankt sie Arianna und Tony für ihre Freundschaft, was Luke für sie übersetzten kann. Die tote Lagunia wird vom Wasserfall fortgeschwemmt und Arianna spielt zu Ehren Lagunias noch einmal die geliebte Melodie auf ihrer Okarina.

Zitat

  • »Danke. Danke euch beiden.« (Lukes Übersetzung von Lagunias letzten Worten)

Rätsel

Bei Lagunia gibt es keine Rätsel.

Profil

Lagunia, das riesige Meeresungetüm, war ein hochintelligentes, liebeswertes Geschöpf. Als letztes Wesen des Goldenen Gartens kämpfte sie tapfer für das wohl Misthallerys und die Rettung ihrer innig geliebten Freunde Arianna und Tony.

Wissenswertes

  • In der originalen japanischen Version ist sie männlich.
  • Marion erzählt, dass es in Misthallery viele Arten von unerforschten Wasserlebewesen gibt, was bereits eine frühe Anspielung auf Lagunia sein könnte.
    • Außerdem lässt sich beim See die Kuriosität Schillernde Schuppe finden, die angeblich von einem hiesigen Tier stammt. Auch damit könnte Lagunia gemeint sein.

Name

  • Ihr Name leitet sich vom Wort Lagune (Vom Meer abgetrenntes Gewässer) ab.

Synchronsprecher

Galerie


Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.