FANDOM


Norman ist ein Charakter aus Professor Layton und das Vermächtnis von Aslant. Er ist ein Fischer aus Greymoor.

Persönliches

Norman wird von Lizzie Quickly als ruhig beschrieben. Sie sagt, dass bei ihm nicht viel los ist und er nicht viel redet. Dennoch wurde er anscheinend sehr nervös, als er dachte, Aurora wäre über das Wasser gegangen. Außerdem glaubt er, Salmont wäre ein Fischmensch. Trotz seiner rauen Erscheinung hat er ein gutes Herz und eine sanfte Natur.

Geschichte

Als die abgestürzte Aurora in Greymoor nach der Kuppel von Aslant suchte, traf sie Norman, der ihr versprach, ihr die Agenten von Targent vom Leib zu halten, während sie sich versteckte. Nachdem er jedoch Kolibri mit einer Lüge abwimmelte, war sie verschwunden, was er daraufhin Professor Layton, Emmy, Luke und Professor Locklair erzählt.

Nachdem sie auf sein Empfehlen hin auf dem Hügel waren, um den See abzusuchen, vernehmen sie plötzlich einen Schrei von ihm. Er sagt, er hätte Aurora über das Wasser des Loch Greymoor laufen sehen, wie der Professor jedoch schnell erkennt, war es nur Eis auf dem Wasser.

Wunder Weltweit

Für einen Artikel in der Wunder Weltweit hatte er einen großen Aal, den er gefangen hatte, unter dem Namen „Greygor“ als Monster verkauft, da er außergewöhnlich lang war. Danach gab er mit dem Aal ein Festmahl für seine Freunde.

Rätsel

Folgendes Rätsel kann man bei Norman lösen:

Profil

Norman lebt als Fischer in einer einfachen Hütte am Loch Greymoor.

Er sieht wuchtig aus, ist aber sehr sanftmütig und hat ein gutes Herz.

Norman schwört Stein und Bein, dass Salmont ein entlaufener Fischmensch aus dem Loch ist.


Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.