FANDOM


Randall Ascot ist ein Hauptcharakter aus Professor Layton und die Maske der Wunder. Als Teenager war er in Stansbury mit Hershel Layton befreundet, mit dem er die Kingsbrook Academy besuchte.

Persönliches

Grundsätzlich ist Randall sehr abenteuerlich und risikofreudig. Er ist sehr begeistert von Rätseln und Archäologie und war außerdem derjenige, der Laytons Passion für Archäologie geweckt hatte. Genau wie Layton kann er gut fechten und war sogar meistens derjenige, der bei den Duellen gewonnen hat.

Randall hat außerdem eine große Überzeugungskraft. In seiner Rolle als Maskierter Gentleman zeigt sich auch seine rachsüchtige sowie theatralische Veranlagung, die durch den Einfluss von Jean Descole geweckt wurde.

Biografie

Vorgeschichte

Kindheit

Henry und Randall Kindheit

Henry und Randall als Kinder

Geboren wurde er in Stansbury, als Sohn von Lady Ascot und Lord Ascot, den reichsten Leuten des Dorfes. Seit seiner Kindheit war er eng mit Angela, Alphonse und Henry, seinem Adoptivbruder, befreundet.

Jugend

Als Hershel Layton mit 14 Jahren mit seinen Eltern nach Stansbury zog, freundete sich Randall auch mit ihm an und versuchte, ihn für Archäologie zu begeistern. Oft schleppte er ihn zu Ausgrabungen mit, die jedoch selten von Erfolg gekrönt waren.

Randall mit der Maske des Chaos

Randall mit der Maske des Chaos

Damals war er mit Angela zusammengekommen und arbeitete gerade daran, das Rätsel von Norwell zu entschlüsseln, da er die Maske des Chaos und das Vermächtnis der Aslanti entdecken wollte. Die Maske, die ihm den Weg zu den Ruinen von Akbadain zeigte, konnte er entdecken, als die beiden 17 waren.

Als er und Hershel die Ruinen in der Wüste erkundeten, wagte er sich in immer gefährlichere Situationen, trotz des Versprechens, das er Angela gegeben hatte. In einem Raum mussten sie auch gegen Roboter fechten. Obwohl sie den letzten Raum erreichten, stürzte er aufgrund der letzten Falle in einen Abgrund und blieb verschwunden.

Leben in Craggy Dale

Obwohl alle dachten, er sei gestorben, war er in Wirklichkeit von einer unterirdischen Strömung zu einem kleinen Dorf namens Craggy Dale getragen worden, wo er Nordmann kennenlernte, einen Farmer, mit dem er sich anfreundete, da er ihn gesund pflegte. Doch er hatte sein Gedächtnis verloren, und konnte sich daher nicht an sein früheres Leben erinnern. Deshalb blieb er in Craggy Dale und half Nordmann bei der Arbeit.

Randall beim Lesen von Descoles Brief

Randall nach dem Gedächtnisverlust beim Lesen von Descoles Brief

Die Maske war der Grund, weshalb er 18 Jahre später einen Brief von Descole bekam, in dem ihm von seiner Vergangenheit erzählte. Doch nicht alles, was in den Briefen stand, war wahr, zum Beispiel erzählte Descole ihm, dass sein Freund Henry Ledore ihn hintergangen habe. Descole, der Randall treffen wollte, legte das Hotel Reunion als Treffpunkt fest. Aufgrund der verdrehten Tatsachen und Lügen, die Descole ihm erzählte, wollte er sich an Henry rächen und benutzte zu diesem Zweck die Maske des Chaos, um sich zu verkleiden und in der von Henry gegründeten Stadt, Monte d'Or, für Chaos zu sorgen.

Die Maske der Wunder

Während seines Aufenthalts in Monte d'Or wird Randall die ganze Zeit über von Descole unterstützt sowie manipuliert. Ohne dass er etwas davon bemerkt, tauscht Descole die Maske gegen ein von Henry angefertigtes Duplikat aus. Im Hotel plant er mit ihm alle Wunder und bringt so beispielsweise seine Idee ein, Leute zu versteinern.

Jean Descole

Als Maskierter Gentleman

Am Ende entpuppt er sich als der Hauptantagonist, der Maskierte Gentleman. Der Professor enttarnt ihn in der großen Halle des Hotel Reunion, nachdem er Luke aus einer Seilkonstruktion des Gentleman gerettet hat. Als er die Maske abnimmt, kommen auch Henry, Angela und Mordaunt, die so seine wahre Identität erfahren.

Er erzählt ihnen, was ihm in Wahrheit widerfahren war und legt seinen Plan dar. Da er nicht mit sich reden lässt, flieht er nach seiner Erläuterung auf das Dach des Hotels, um sein letztes Wunder zu vollbringen.

Von dort aus gibt er das Signal, die Felswände um die Stadt herum zu sprengen, um Monte d'Or mit Sand zu überfluten. Nach ein paar spitzen Worten gegenüber der Gruppe flieht er zum Gallery Plaza. Dort jedoch muss er seine Niederlage mitansehen, als der Professor die Ruinen unter der Stadt erweckt, um Monte d'Or aus der Gefahrenzone zu heben.

Randall bereut alles

Auf dem Gallery Plaza

Randall bereut seine Taten bei Sonnenaufgang, nachdem er erfährt, dass Henry all die Jahre nur versucht hat, ihn zu finden und er von Descole nur belogen und benutzt worden ist. Als Henry ihn dann auch noch bei einem Nachbeben zusammen mit Layton aus einer Felsspalte rettet, obwohl er sich eigentlich fallen lassen will, können die beiden einander verzeihen.

Zitate

  • »So sieht man sich wieder.«
  • »Mit dem Voranschreiten des Plans wurde ich meiner selbst langsam wieder gewahr. Ich hatte meine Identität zurück.«
  • »Und nun stehe ich hier, um meine Geschichte ruhmreich zu beenden. Das große Finale steht bevor! Henry, du sollst Zeuge deines eigenen Untergangs werden! Mach dich bereit, alles zu verlieren!«
  • »Die Vernichtung Monte d'Ors wird das letzte Wunder sein, dass ihr je erleben werdet!«
  • »Ich habe euch so viel Schlimmes angetan... euch allen. Ich verdiene es nicht, dass ihr mir je meine Verbrechen verzeiht. Und ihr... Ihr habt mir das Leben gerettet!«

Als Teenager

  • »Ha! Über sowas scherzt man nicht! Heute Abend schreiben wir Archäologiegeschichte! Kannst du dir vorstellen, was das für uns heißt? Zusammen machen wir den... den Fund des Jahrhunderts!«
  • »Ha ha ha! Ach, war doch nur Spaß. Angie, ist er nicht ein wahrer Gentleman?«
  • »Ich habe schon etwas aus meinem Leben gemacht, mein Lieber. Dein Name mag vielleicht mal an irgendeinem Hotel geschrieben stehen... Meine Wenigkeit hingegen wird für immer in den Geschichtsbüchern verewigt sein!«
  • »Jeder wollte der Erste sein, der die Schrift an der Wand entschlüsselt. Aber letztendlich schaffte es niemand. Kein Einziger war erfolgreich! Sie haben es versucht, versagt und wieder vergessen. Wieso steht dort so eine gewaltige Mauer? Was steht darauf geschrieben? Niemand wusste es... Bis jetzt!«
  • »Ich sag dir jetzt mal was, Hershel. Nur den Mutigen gehört die Welt! So eine Chance bekommt man nur einmal! Und wir müssen sie ergreifen, genau jetzt und genau hier!«
  • »Nimm die Maske! Hershel... Das letzte Rätsel musst du selbst lösen.«

„Treffen bei Mondschein“ (Episode)

  • »Die Archäologie erzählt von unseren Wurzeln! Sie bestimmt unsere Identität! Ja, sie ist die Grundlage der Menschheit!«

„Die Flammen der Rache“ (Episode)

  • »Henry, du Scheusal... Du hast mir Angela geraubt und meine Familie in den Ruin getrieben. Ich werde dich zerstören. Nichts wird dir bleiben. Keine Freunde. Kein Zuhause. Keine Familie. Auge um Auge, Henry!«

Beim Lösen eines Rätsels

  • »Kein Rätsel ohne Lösung.«
  • »Jedes Rätsel hat eine Lösung.«
  • »Niederlagen sind der erste Schritt zum Erfolg.«

Rätsel

Folgendes Rätsel kann man bei Randall lösen:

Profile

Als Teenager

Mit seinen 17 Jahren gibt es für Randall nur seine Freundin Angela und das Erforschen antiker Ruinen.



Er versucht unentwegt, seine Freunde für die Archäologie zu gewinnen. Trotz seiner Adleraugen trägt er eine dicke Brille, nach dem Vorbild eines berühmten Forschers.

Als Erwachsener

Hinter der Maske verbarg sich niemand anderes als Randall, der alte Freund des Professors. In dem Glauben, verraten worden zu sein, befand er sich auf einem Rachefeldzug gegen Henry.

Er hat jedoch nie sein gutes Herz verloren - und seine Freunde auch nicht.

Wissenswertes

  • Sein Geburtsdatum liegt im Jahr 1937.[1]
  • Professor Layton und Randall lernten zusammen in ihrer Klasse Fechten, als sie Teenager waren.
  • Da Randall beim Fechten meistens die linke Hand benutzt, könnte er Linkshänder sein.
  • Am Ende des Spiels sind die Ähnlichkeiten zwischen ihm und seiner Mutter eindeutig, denn die beiden tragen die gleiche Brille.
  • Randall war auch derjenige, der in seinem Freund Hershel, dem späteren Archäologieprofessor Layton, das Interesse an Rätseln und Archäologie weckte.
  • Alle Rätsel die durch Randall gelöst wurden, kann man hier nachsehen.

Synchronsprecher

Seine Stimme hat er von:

Galerie

Einzelnachweise

  1. siehe Timeline


Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.