FANDOM


Sir Anderson taucht in Professor Layton und die Schatulle der Pandora auf und ist eine sehr bedeutende und wohlhabende Persönlichkeit in Dropstone. Zu seinen zahlreichen Angestellten gehören u. a. Jacques und Dorothea. Er ist mit Wurtzer befreundet.

Persönliches

Trotz seines Reichtums ist er sehr großzügig, nett und aufrichtig. Das Dorf und die Bürger sind ihm überaus wichtig, was ihn sehr angesehen und beliebt gemacht hat. Sein Verhältnis zu seiner Tochter Katia ist jedoch zurzeit eher angespannt.

Geschichte

Vorgeschichte

Katia Kleinkind

Anderson, Sophia und Katia

Er war der Mann von Sophias Tochter, die bei der Geburt ihrer gemeinsamen Tochter Katia verstarb. Sophia behandelte ihn immer wie einen eigenen Sohn und da sie die Gründerin des Dorfes war, gelangte er zu hohem Ansehen in Dropstone und war bald der reichste Mann im Dorf.

Nach Sophias Tod begann Katia, sich von ihm zu distanzieren, da sie ohne sein Wissen verreisen wollte, was sein Vehältnis zu ihr verschlechterte.

Die Schatulle der Pandora

Von Dorothea erfahren Layton und Luke von Sir Anderson sowie dessen Tochter Katia, die ohne sein Wissen eine längere Reise plant. Die Angestellten des Hauses unterstützen sie sogar dabei. Der Professor hofft, bei Sir Anderson Informationen über die Schatulle zu erhalten. In dem Rätsel „Wer ist Anderson?“ muss man ihn dazu anhand von Hinweisen unter vielen Menschen ausfindig machen.

Dropstone

Anderson erzählt über Dropstone.

Nach dem Rinderwettbewerb, bei dem er nach einer Information von Inspektor Chelmey einer der Preisrichter ist, gelingt es den beiden, ihn zu finden. Er erzählt ihnen von seiner Schwiegermutter, welche die Schatulle lange suchte. Leider weiß er weder den Grund dafür, noch ob die Suche erfolgreich war. Dafür weiht er sie in einige Details aus der Geschichte von Dropstone ein. Auf dem Rathausplatz, von wo aus man einen wunderbaren Blick auf den Rest des Dorfes hat, erzählt er ihnen von der Schönheit von Dropstone und dass das Dorf nicht „verfallen“ dürfe, wie es bei vielen anderen der Fall sei.

Wie sich später herausstellt, reist Katia mit dem Molentary-Express nach Folsense, um dort ihren Großvater Anthony Herzen zu treffen, Andersons Schwiegervater. Es ist nicht bekannt, warum Anderson gegen ihre Reise ist. Bei vielen Dorfbewohnern gilt Folsense jedoch als unheimliche Phantomstadt, daher ist er vermutlich zu besorgt, um sie gehen zu lassen. Außerdem weiß Anderson, wie auch Katia, höchstwahrscheinlich durch Sophia um die Illusionen der Stadt.

Zitate

  • »Bitte schauen Sie sich um... Diese malerischen Hügel... Die heiteren Menschen... Dropstone ist wahrlich gesegnet. Sophia hat aus dem Nichts einen Ort voller Wärme und Lebenslust geschaffen.«
  • »Bitte genießen Sie Ihren Aufenthalt in Dropstone. Ich wünsche Ihnen alles Gute.«

Rätsel

Bei Sir Anderson gibt es keine Rätsel.

Profil

Sir Anderson, Katias Vater, ist in Dropstone überaus beliebt und respektiert.

Er ist so aufrichtig wie liebenswürdig, leidet aber sehr unter dem seit einiger Zeit sehr schlechten Verhältnis zu seiner Tochter.

Galerie


Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.