FANDOM


Sorge am Berg 2 ist das 137. Rätsel aus Professor Layton und das Vermächtnis von Aslant.

Frage

Frage

Auf einer Bergexpedition hat eine kräftige Bö das Rastzelt dieser Freunde fortgepustet.

Um nicht Wind und Wetter ausgesetzt zu sein, hat man die Einzelteile schnell wieder zusammengesucht. Nun müssen sie nur aneinandergenäht werden, und zwar so, dass sich ein nahtloses Bild ergibt. Zu allem Übel ist unter den Teilen aber auch ein falsches dabei, das gar nicht zum ursprünglichen Zelt gehörte!

Kannst du das Zelt wieder zusammensetzen?

PL6-137frage


Tipps

Das Muster auf diesem Zelt ist ziemlich komplex, und es kann schwierig werden, die Teile überhaupt auseinanderzuhalten.

Behalte den oberen Bildschirm im Auge, während du an deinem Zelt bastelst. So fällt es dir leichter, die Übersicht zu bewahren.

Das verwirrende Muster macht es umso wichtiger, das falsche Teil zu finden.

Schau dir den Rand eines jeden Teils an und vergleiche die Höhe der Häuser, die darauf abgebildet sind. Dann schreib dir auf, wie viele Höhen es gibt, und ob eine davon in ungerader Zahl vertreten ist.

Auf dem falschen Teil sind zwei Höhen, die je in ungerader Zahl vorkommen.

Auf welchen Teilen sind die höchsten Häuser gezeichnet?

Eines dieser Teile ist das falsche.

Wenn du noch nach dem falschen Teil suchst, dann kommt hier die Rettung!

Berühre zuerst Neu, um alles wieder auf Anfang zu setzen. Das Teil genau in der Mitte ist das falsche!

Bau das Zelt aus den anderen Teilen zusammen und lass den falschen Fuffziger außen vor.

Antworten

Falsche Antwort

Falsche Antwort

Sehr schade...

Konntest du das überflüssige Teil finden? Das wäre doch ein guter Anfang.

Richtige Antwort

Richtige Antwort
PL6-137antwort

Scharf beobachtet!

Da kommt Zeltplatzfreude auf!

Das Skyline-Muster hebt sich zwar ein wenig von der Natur ab, aber es ist trotzdem ein Prachtzelt!


Lösung

PL6-137lösung


Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.