FANDOM


Tränen bei Nacht ist das 24. Rätsel aus Professor Layton und der Ruf des Phantoms.

Frage

Frage

Der Thronfolger eines Königreichs ist unsterblich verliebt in die Prinzessin des benachbarten Königreichs.

Leider liegen beide Nationen miteinander in Fehde, sodass sich beide nicht treffen können. Nachts blicken sie in den Sternenhimmel und sind dabei derart betrübt, dass jeder von ihnen eine große Träne vergießt.

Schaffst du es, die beiden Symbole ihrer Traurigkeit zu etwas Hoffnungsvollem zu kombinieren?

PL4-024frage


Tipps

Überlege dir einmal, ob es eine Form gibt, die die beiden trösten könnte.

Und denk daran, dass sich Verliebte gerne auch mit kitschigen Formen anfreunden…

Sieh dir die Form der beiden Tränen einmal ganz genau an.

Den Mond musst du übrigens gar nicht beachten.

Kommst du wirklich nicht darauf, welche Form für ein Liebespaar wohl tröstend sein könnte?

Etwas aus den Tränen zu formen, mit dem sich Liebende identifizieren können, sollte dir eigentlich möglich sein.

Das einzige Symbol, das Liebende von überallher miteinander verbindet, ist das Herz!

Forme ein Herz aus den beiden Tränen, das den Abendhimmel erfüllt!

Antworten

Falsche Antwort

Falsche Antwort

Wie schade!

Die beiden vergießen große Tränen. Findest du einen Weg, sie zu stillen?

Richtige Antwort

Richtige Antwort
PL4-024antwort

Herzerweichend!

Die Zeit der Tränen ist vorbei! Die Geschichte der beiden nimmt sicherlich eine glückliche Wendung.

Und wenn sie nicht gestorben sind, dann lieben sie sich noch heute...



Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.